Aktueller Posten: Internationaler Austausch und Zusammenarbeit in der beruflichen Bildung

Haushaltsstelle: 300268121 -

Gruppen

Strukturieren Einnahmen und Ausgaben nach dem ökonomischen Typ. Dies können z. B. Ausgaben für Personal oder Baumaßnahmen sein.

Daten-Tabellen : Gliederungs-Navigation

Tabellarische Übersicht

Betrag
in Tausend Euro
Posten
unterhalb von Steuern
Anteil
an Summe pos. Posten
DetailsErläuterungen und VermerkeAnmerkungen
20.400.000

Arbeitslosengeld II

69,41%
6.670.000

Elterngeld

22,69%
436.632

Versorgungsbezüge für Berechtigte nach dem BVG

1,49%
390.000

Kinderzuschlag für Anspruchsberechtigte nach § 6 a Bundeskindergeldges...

1,33%
266.267

Zuschüsse an Begabtenförderungswerke

0,91%
265.680

Förderung der beruflichen Aufstiegsfortbildung

0,90%
148.850

Studenten- und Wissenschaftleraustausch sowie internationale Hochschul...

0,51%
140.000

Kindergeld für Anspruchsberechtigte nach § 1 BKGG

0,48%
130.000

Leistungen des Bundes nach dem Unterhaltssicherungsgesetz

0,44%
100.521

Aufwendungen des Bundes für die gesetzliche Unfallversicherung

0,34%
81.000

Zusätzliche Mittel für Bildungsmaßnahmen

0,28%
51.900

Leistungen des Bundes für die Förderung der freiwilligen privaten Pfle...

0,18%
51.000

Deutschlandstipendium

0,17%
50.300

Begabtenförderung Berufliche Bildung

0,17%
34.757

Versorgungsbezüge für Berechtigte nach dem OEG

0,12%
20.000

Beteiligung des Bundes an Zahlungen für im Zusammenhang mit dem G20-Gi...

0,07%
18.800

Fremdrenten in der Unfallversicherung

0,06%
17.584

Stipendien, Austauschmaßnahmen und Beihilfen für Nachwuchswissenschaft...

0,06%
15.000

Leistungen für ehemalige deutsche zivile Zwangsarbeiter

0,05%
14.600

Versorgungsbezüge für Berechtigte nach dem HHG, dem StrRehaG und VwReh...

0,05%
13.778

Internationaler Austausch und Zusammenarbeit in der beruflichen Bildun...

0,05%
Einzelplan 30
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kapitel 3002
Leistungsfähigkeit des Bildungswesens, Nachwuchsförderung
Titelgruppe 20
Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung
Titelnummer:
68121

0,05%

Erläuterungen und Vermerke

siehe Seite 14 im PDF-Dokument des zugehörigen Einzelplans

10.810

Laufende Leistungen aufgrund des LAG und des Gesetzes zur Abgeltung vo...

0,04%
10.033

Schutz, Erwerb und Rückführung von Kulturgut

0,03%
9.000

Zuschüsse und Leistungen zur Unterstützung bei ungewollter Kinderlosig...

0,03%
7.460

Leistungen nach dem Entwicklungshelfer-Gesetz

0,03%
7.000

Entschädigungsfonds für Opfer terroristischer Gewalt

0,02%
6.000

Entschädigung der wegen einvernehmlicher homosexueller Handlungen Veru...

0,02%
5.000

Entschädigung in unbilligen Härtefällen gem. § 113a des Telekommunikat...

0,02%
4.000

Anerkennungsleistung für Arbeit im Ghetto ohne Zwang

0,01%
3.400

Versorgungsbezüge für Berechtigte nach dem ZDG

0,01%
2.353

Eingliederungshilfen und Unterstützungsleistungen

0,01%
1.348

Übernahme von Patenschaften, Ausgaben aus besonderer Veranlassung und ...

0,00%
1.235

Leistungen nach dem Heimkehrerstiftungsgesetz

0,00%
1.000

Härteleistungen für Opfer extremistischer Übergriffe

0,00%
950

Abschließende Leistungen zur Abgeltung von Härten in Einzelfällen nach...

0,00%
600

Stipendien

0,00%
600

Unterstützungen und sonstige Geldleistungen

0,00%
432

Schadenersatzleistungen an Dritte bei Ausbildung, Einsatz, Sprengversu...

0,00%
345

Maßnahmen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für Athletinnen und A...

0,00%
330

Erfüllung von Ausgleichsansprüchen nach § 38 Abs. 2 Atomgesetz infolge...

0,00%
310

Pensionszahlungen an ehemalige Bedienstete der Deutschen Zündwaren-Mon...

0,00%
300

Studenten- und Wissenschaftleraustausch sowie Hochschul- und Wissensch...

0,00%
280

Einmalige Bewilligungen für ehemalige Bedienstete internationaler Orga...

0,00%
260

Unterstützungen für zurückgekehrte arbeitslose Bedienstete internation...

0,00%
235

Stipendien für Deutsche Kulturakademie Tarabya, Istanbul

0,00%
202

Erstattung von Schadenersatzleistungen an Dritte sowie Erstattung von ...

0,00%
200

Schadenersatzansprüche Dritter

0,00%
160

Versorgungs- und Schadenersatzansprüche

0,00%
150

Studienbeihilfen für Nachwuchskräfte geringeren Umfangs

0,00%
150

Zuschüsse an Soldatinnen und Soldaten auf Zeit zum Erwerb einer BahnCa...

0,00%
140

Entschädigungsleistungen

0,00%
129

Unterhaltsbeihilfen für Patentanwaltsbewerber während der Ausbildung b...

0,00%
56

Studienbeihilfen für Nachwuchskräfte geringeren Umfangs

0,00%
55

Beihilfen zur fremdsprachlichen Ausbildung von Ehepartnerinnen und Ehe...

0,00%
50

Härteausgleich für den Unterhalt von Kindern nach Maßgabe besonderer V...

0,00%
30

Beihilfen an Deutsche aus dem in Art. 3 des Einigungsvertrages genannt...

0,00%
30

Studienbeihilfen für Nachwuchskräfte geringeren Umfangs

0,00%
30

Leistungen aufgrund von Ansprüchen gegen frühere nationalsozialistisch...

0,00%
23

Verleihung von Preisen im Rahmen bilateraler Beziehungen

0,00%
20

Studienbeihilfen für Nachwuchskräfte geringeren Umfangs

0,00%
10

Studienbeihilfen für Nachwuchskräfte geringeren Umfangs

0,00%
10

Verleihung von Preisen und Auszeichnungen

0,00%
0

Studienbeihilfen für IT Nachwuchskräfte

0,00%
0

Leistungen nach dem Heimkehrerentschädigungsgesetz

0,00%
0

Studienbeihilfen für Nachwuchskräfte geringeren Umfangs

0,00%
0

Pensionszahlungen an ehemalige Bedienstete der Bundesbaugesellschaft B...

0,00%
0

Studienbeihilfen für Nachwuchskräfte geringeren Umfangs

0,00%
0

Studienbeihilfen für Nachwuchskräfte geringeren Umfangs

0,00%
0

Entschädigungen (auch aus Billigkeitsgründen) an Beschuldigte in Straf...

0,00%
0

Erstattung zu Unrecht erhobener Mitverantwortungsabgabe Getreide in de...

0,00%
0

Kosten der Heimschaffung von Besatzungsmitgliedern deutscher Seeschiff...

0,00%
0

Studienbeihilfen für Nachwuchskräfte geringeren Umfangs

0,00%
0

Zuschüsse zum Kauf von Partikelfiltern

0,00%
0

Erziehungsgeld

0,00%
0

Betreuungsgeld

0,00%
0

Kindergeld und Kindergeldzuschlag für Bedienstete und Versorgungsempfä...

0,00%
0

Leistungen nach dem Unterhaltssicherungsgesetz

0,00%
0

Ausgaben zur Erfüllung von Ansprüchen Berechtigter nach § 3 Abs. 1 und...

0,00%

Aktuelles zum Haushalt und Informationen rund um die Entstehung des Haushalts finden Sie auf unserem Themenschwerpunkt Bundeshaushalt

Erläuterungen des Bundesfinanzministers zum Nachtragshaushalt finden Sie im Video:
Bundestagsrede zum Nachtragshaushalt 2020

 

Klicken Sie auf die Kreise bzw. Segmente, um mehr über die Struktur des Bundeshaushalts zu erfahren.

Unter „Anleitung“ finden Sie weitere Hintergrundinformationen und Tipps zur Nutzung.

Erläuterungen zu Begriffen des Bundeshaushalts finden Sie im Glossar.

Ende Dezember 2019 wurde der Bundeshaushalt 2020 mit Ausgaben in Höhe von 362 Milliarden Euro im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Darin sind Mittel in Rekordhöhe für Investitionen in die Zukunfts- und Innovationsfähigkeit Deutschlands vorgesehen.

Um die Gesundheit der Bevölkerung sowie Beschäftigte und Unternehmen vor den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu schützen, ist am 27. März 2020 ein Nachtragshaushalt verkündet worden. Dieser enthält zusätzliche Ausgaben in Höhe von rd. 122,5 Milliarden Euro und Steuermindereinnahmen von 33,5 Milliarden Euro. Diese Belastungen müssen durch die Aufnahme von Krediten finanziert werden. Dass dadurch die nach der Schuldenregel zulässige Obergrenze der Verschuldung um fast 100 Milliarden Euro überschritten wird, ist in dieser außergewöhnlichen Notsituation zulässig.

Die offiziellen Dokumente zum Bundeshaushalt 2020 enthalten alle verbindlichen Daten inklusive Anmerkungen und Erläuterungen.

PDF-Download:
Nachtragshaushalt 2020
[PDF, 1.4 MB]
Bundeshaushalt 2020
[PDF, 31.4 MB]

Weitere Dokumente und alle dieser Anwendung zugrunde liegenden Daten finden Sie gesammelt im Download-Bereich.

Hinweise zur Vergleichbarkeit.

Vergleichbarkeit der Daten unterschiedlicher Haushaltsjahre


Der Bundeshaushalt wird für jedes Haushaltsjahr neu aufgestellt. Deshalb kann es beim Vergleich von zwei Haushaltsplänen Unterschiede in den Strukturen geben. So können zum Beispiel durch Wegfall oder Beendigung einer Maßnahme einzelne oder mehrere Titel entfallen oder im umgekehrten Fall neu ausgebracht werden. Auch Änderungen der Ressortzuständigkeiten oder neue haushaltstechnische Vorgaben können zu größeren Veränderungen innerhalb der Einzelpläne (z. B. Neuausbringung oder Umsetzung von Kapiteln) führen. Es kann deshalb dazu kommen, dass eine 1:1-Vergleichbarkeit auf Titelebene nicht in jedem Fall gewährleistet ist. So sind in den Haushaltsjahren 2013 bis 2016 schrittweise sämtliche Einzelpläne in eine neue Haushaltsstruktur überführt worden. Außerdem wurden z.B. in der aktuellen Legislaturperiode Ressortzuständigkeiten neu geordnet und der Etat der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in einen eigenen Einzelplan 21 überführt (vorher Kapitel 0613).

Vergleichbarkeit von Soll- und Istwerten


In dieser Anwendung können nun auch die Ist-Einnahmen und -Ausgaben aufgerufen und den Soll-Ansätzen des Haushaltsplans gegenübergestellt werden. Die Istwerte entstammen der Haushaltsrechnung des Bundes, die jährlich Anfang Juli für das vorangegangene Haushaltsjahr im Internet veröffentlicht wird. Bei einem Soll-Ist-Vergleich ist zu beachten, dass durch Ausgabereste und Vorgriffe sowie durch Regelungen des Haushaltsgesetzes oder Haushaltsvermerke (z. B. Deckungs- und Verstärkungsmöglichkeiten, Sperren, über-/außerplanmäßige Ausgaben) das Ist erheblich vom Soll abweichen und dieses teilweise auch überschreiten kann. Im Fall von außerplanmäßigen Ausgaben führt das z. B. sogar dazu, dass die Haushaltsrechnung Titel mit einem Ist ausweist, die im Haushaltsplan noch gar nicht vorgesehen waren.